Schwarzer Radmarschierer am See

Ohne Fahrrad, aber in voller Montur – mit schwarzem Helm auf dem kahlen Schädel, schwarzer Sonnenbrille und schwarzem Fahrraddress, der sich hauteng um den vielleicht fünfzigjährigen, bereits leicht in die Breite gegangenen Körper spannt – marschiert ein Fahrradfahrer mit dem metallenen Klackern seiner Radschuhe zielstrebig wie ein Soldat über die Promenade Richtung Bodensee – Bicycle-Man in Black, nur der winzige Rucksack leuchtet in der Mittagssonne rot auf seinem Rücken und dient der, ebenfalls in voller Fahrradmontur, mit einigen Metern Abstand hinter ihm herklackernden Frau als Fixpunkt.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Schnipsel

4 Antworten zu “Schwarzer Radmarschierer am See

  1. Dieser Beitrag zum zeitgenössischen Mode-Diskurs gibt mir die Gelegenheit mal ironisch nachzufragen, ob für solcherlei gewandete Sportler, vielleicht noch mit Sturmhaube, das Burka-Verbot in der Öffentlichkeit gilt?

    Gefällt 1 Person

  2. Cora Koltes

    Ist das lustig! Soviele scheinbar unmögliche Erklärungen… vielleicht ja auch eine ganz traurige? Mir ist gerade mehr nach Lachen…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s