Laloire schlägt auf

Ulrike Edschmid – 8. März 2018 um 18 Uhr

Stadtbibliothek Bremen (Krimibibliothek)

Meine Reihe zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur geht ins fünfte Jahr – und damit auch ins letzte Jahr. Nachdem ich bisher bereits 25 Autorinnen und Autoren vorgestellt habe, werde ich in diesem Jahr noch viermal aufschlagen. Los geht´s am 8. März mit der 1940 geborenen Autorin Ulrike Edschmid.

Wie gewohnt werde ich etwas zur Vita und zum Werk der Autorin erzählen sowie einige Textauszüge vorlesen. Im Fokus stehen dabei die beiden autobiografischen Romane „Das Verschwinden des Philip S.“ (2013) und „Ein Mann, der fällt“.

Los geht es am Donnerstag um 18 Uhr. Länger als ein Stündchen soll das Ganze nicht dauern – der Eintritt zur Krimibibliothek ist wie immer frei.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Bremen, Veranstaltungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s